Über uns

Wir sind eine fünfköpfige Tierärztefamilie aus dem ländlichen Etziken.

 

Beide mit Hunden aufgewachsen ( Collie, deutsche Dogge, Berner Sennenhund) entschlossen wir uns nach der Heirat eine Hovawarthündin in unsere damals noch junge Familie, unsere Kinder waren damals 1, 2 ½ und 4 Jahre alt, aufzunehmen. Mit ihr hatten wir dann 2 Würfe mit jeweils 6 Welpen. Für uns und unsere Kinder war das eine wunderbare Zeit.

Bendy wurde knapp 16 Jahre alt. Bald darauf kam unser erster Pudel zu uns. Durch unseren Beruf als Kleintierärzte kommen wir tagtäglich mit den verschiedensten Hunderassen in Kontakt. Aber die Wahl fiel uns nicht schwer, ein Pudel musste her! Die beiden Männer in der Familie bevorzugten einen Grosspudel, die beiden Mädchen wollten lieber möglichst klein, also Zwerg oder noch lieber Toy, aber wie das so ist wenn`s hart auf hart kommt: Die Mutter entscheidet…Kleinpudel ist doch ein guter Kompromiss.

Wir haben das bis jetzt nicht bereut. Nicht zu gross, nicht zu klein, gerade richtig!

Ganz nach dem Motto : ein Pudel ist kein Pudel, leben im Moment 3 Kleinpudel in unserer Familie. Ob es dabei bleibt? Wer weiss…..

l
ueber-uns